Musikunterricht, der zu dir passt

DE
Gesang
Gesang lernen bei

Annie-May Mettraux

Gesang und Stimmbildung

Annie-May ist eine gefragte Musicaldarstellerin, die auch als Rock-Pop Sängerin mit diversen Künstlern wie Bligg, Trauffer, Gölä und Daniel Kandlbauer auftritt. Mit ihrem Bandprojekt Sheee spielt Annie-May an verschiedensten Veranstaltungen.

Preis

10 Lektionen an 45 Min.: CHF 790


Standort

Instrument

Gesang

Musikstil

Jazz, Musical, Soul und Pop-Rock

Niveau

Anfänger und Fortgeschrittene

Sprache

Deutsch und Englisch


Das bringe ich dir bei

verschiedene Techniken, Liedinterpretation und Mikrophontechnik

Ausbildung

Konservatorium Bern, Klassischer Gesang, Frau Ch. Szalai
Performing Center Austria, 3-Jährige Musicalschule, mit abgeschlossener Paritätischer Prüfung

In diesen Bands habe ich gespielt

Stücke von diesen Künstlern bringe ich dir am liebsten bei

Queen, ABBA, The Beatles, Destiny`s Child, Alicia Keys, Norah Jones, Ray Charles, Aretha Franklin, Andrew Sisters, Jamie Cullum, Eva Cassidy, Lionel Richie, Bon Jovi, AC/DC, Michael Buble und usw.
{name}

Interview mit Annie-May Mettraux

Welcher Musiker hat dich am meisten beeinflusst?
Ich finde die Inspiration in verschiedenen Künstlern. Gute Beispiele dafür sind Aretha Franklin sowie Eva Cassidy und Stevie Wonder. Jeder von ihnen ist ein authentischer und eigenständiger Sänger mit wiederum verschiedenen Einflüssen.

Was kannst du mir gesanglich besser beibringen als alle anderen Lehrer?
Dass Singen nicht nur eine Sache der Stimme ist.

Wie hast du singen gelernt?
In meiner Familie wurde immer viel gesungen und musiziert. Keine Autofahrt konnte ohne Kindergesang stattfinden.

Auf welchem Equipment spielst du heute?
-

Welche persönliche Eigenschaft hat dir beim Üben am meisten geholfen?
Durchhaltewillen und viel Ausprobieren.

Was hat dein Instrument, was andere nicht haben?
Ich brauche nichts um es spielen zu können.

Worauf achtest du dich besonders beim Unterrichten?
Ich unterrichte jeden Schüler individuell und habe keine Zauberformel, die ich generell anwende. Im Zentrum des Unterrichts steht der Schüler mit seiner Stimme und seiner Persönlichkeit. Es ist mir ein Anliegen, dass im Unterricht eine angenehme und produktive Atmosphäre herrscht und zwischen mir und dem Schüler Vertrauen aufgebaut werden kann.

Wie baust du deine Musikstunden auf?
A Atemübungen, Lockerungsübungen, Einsingübungen mit dem Klavier B Arbeit am gewünschten Song und Performancetraining C Rythmik- und Intonationsübungen

Wie gehst du bei Kindern vor?
Das Wichtigste für Kinder ist die Freude am Singen und das Ausprobieren mit der eigenen Stimme. Sie werden spielerisch in Rhythmik- und Atemübungen eingeführt.

Was war bis anhin dein tollstes Erlebnis als Musikerin?
Ein tolles Erlebnis war das Festival Moon and Stars als Backgroundsängerin von Bligg. Es regnete in Strömen - das Publikum liess sich davon nicht stören und hat von der ersten bis zur letzten Minute die Piazza Grande zum Beben gebracht.

Welches war die grösste Bühne, auf der du gespielt hast?
Hallenstadion in Zürich mit Bligg

Mit welchem Musiker würdest du gerne einmal spielen?
Ich würde gerne wieder einmal mit einer Bigband auf der Bühne stehen, weil es mir Spass macht zu diesem Musikstil zu performen.

Welche eine Platte würdest du auf die einsame Insel mitnehmen?
Eva Cassidy. Ich finde, sie hat eine beruhigende Stimme. Wenn sie singt sehe ich Bilder und Geschichten.

In welchem Club würdest du am liebsten spielen oder spielst du am liebsten?
Keine Ahnung:)

Was ist neben der Musik noch wichtig in deinem Leben?
Familie und Freunde, Bewegung und die Welt entdecken.


© 2018 Instrumentor GmbH