Gitarre, E-Gitarre, Akustische Gitarre und Westerngitarre lernen bei:

Tommy Marty

Blues- und Rockgitarre

Tommy Marty ist ein vielseitiger Gitarrist, der sich vor allem im Blues-Rock zu Hause fühlt. Er hat schon in diversen Bands gespielt. Zurzeit ist er mit Blues-Rocksänger Bob Spring unterwegs.

Preis

10 Lektionen an 45 Minuten: CHF 840.00

Standort

Auenstrasse 10
8600 Dübendorf

47.39552058.5987517

Instrumente

Gitarre, E-Gitarre, Akustische Gitarre und Westerngitarre

Musikstile

Pop, Folk, Country, Rock und Blues

Niveau

Anfänger und Fortgeschrittene

Unterrichtssprachen

Spanisch, Englisch und Deutsch

Das bringe ich dir bei

Blues und Rock Improvisation, Fingerpick, angewandte Harmonielehre, Rhythm, Slide-Gitarre

Ausbildung

  • WIAM
  • SMPV anerkanntes Diplom
  • Privatunterricht bei Raffael Meyer
  • Privatunterricht bei Markus Engler

In diesen Bands habe ich gespielt

Tommy Marty

Interview mit Tommy

Welcher Musiker hat dich am meisten beeinflusst?
Hier nur einen einzigen Musiker zu nennen ist für mich absolut unmöglich. Es ist schon schwierig sich auf zwei zu begrenzen, aber ich versuche es mal mit Eric Clapton und Joe Bonamassa. Eric hat mich wohl in der ersten Hälfte meiner Zeit als Gitarrist am meisten beeinflusst, vorallem sein Unplugged-Album. Er hat einen unglaublichen Drive auf der Western-Gitarre und natürlich einen super Ton. Ich mag seine Soli auf dieser Platte, mit sehr vielen Slides und manchmal ziemlich "out of time". Sehr bluesy eben. Joe hat mich und meine Art zu spielen in den letzten vier Jahren enorm beeinflusst. Wieso? Man muss sich nur mal sein Album "Blues Deluxe" anhören!

Was kannst du mir auf deinem Instrument besser beibringen als alle anderen Lehrer?
Ich denke meine grösste Stärke ist es, dass ich so ziemlich jeden Song raushören und weitergeben kann, egal ob Klassiker oder aktueller Chart-Hit.

Wie hast du dein Instrument spielen gelernt?
Mit vier Jahren spielte ich eigentlich zuerst Piano und Schlagzeug. Mein Vater hatte meiner Mutter zu Weihnachten eine klassische Gitarre geschenkt, inklusive Unterricht. Leider konnte sie nicht lange darauf spielen, weil sie starke Schmerzen in den Gelenken bekam. Also hab ich ihre Lektionen gemacht, angebissen, und seither spiele ich.

Auf welchem Equipment spielst du heute?
Ich spiele am liebsten mit der Black Falcon oder mit der S. R. V.-Strat. über einen Fender Blues Junior, wobei ich das Signal nach der Endstufe in eine alte Marshall-Boxe schicke. Das klingt weniger schrill als die Speaker vom Blues Jr. Und dann noch ein paar Pedals: Wahwah, Distortion, Delay, usw...Dieses Setup kommt ziemlich nahe an meinen "perfekten Ton" heran. Aber ich denke ich werde trotzdem weiter suchen, wie es die meisten tun ;-)

Welche persönliche Eigenschaft hat dir beim Üben am meisten geholfen?
Verarbeitungvermögen und Ausdauer. Ich kann Eindrücke, die ich jeden Tag sammle, auf der Gitarre verarbeiten. So konnte ich oft tagelang zehn Stunden üben.

Was hat dein Instrument, was andere nicht haben?
Die Gitarre ist unglaublich vielseitig! Man kann fast jeden Musikstil damit spielen, elektrisch oder akustisch, begleiten, solieren oder auch Lagerfeuer-schrummeln.

Worauf achtest du dich besonders beim Unterrichten?
Das Wichtigste ist, das man Spass am Spielen hat! Das heisst für mich, dass der Schüler mir sagen kann, was er gerne hört und spielen möchte, und welche Ziele er erreichen will. Bei diesem Prozess versuche ich, die Neugierde für ein tieferes Verständnis der Musik in ihm zu wecken. Zum Beispiel für Musiktheorie oder andere Musikstile.

Wie baust du deine Musikstunden auf?
Viel Musizieren und ein Repertoire erarbeiten. Ansonsten kann das ziemlich individuell sein.

Wie gehst du bei Kindern vor?
Eigentlich genau gleich, ausser dass man Kinder mehr zum üben motivieren muss. Ich bin der Meinung, dass ein Erwachsener, der seinen Unterricht selbst bezahlt, selbst entscheiden kann, wie viel er täglich üben soll und will. Kinder brauchen diesbezüglich wohl noch ein bisschen mehr Führung.

Was war bis anhin dein tollstes Erlebnis als Musiker?
Jedes Konzert und jede gute Jamsession mit richtig tollen Musikern ist ein Highlight für mich. Wenn man sich nicht mal anschauen muss, sondern einfach spürt, wenn der nächste Akkord- oder Rhythmuswechsel kommt. Das ist Musik machen!

Welches war die grösste Bühne, auf der du gespielt hast?
Uff, das war auf irgendeinem Open Air, ich weiß nicht mehr wo es war oder wie es hieß. Es hatte leider auch nicht viele Zuhörer, da es wie aus Kübeln geregnet hat!

Mit welchem Musiker würdest du gerne einmal spielen?
John Butler! Als ich seine Musik zum ersten Mal gehört habe, hatte ich gleich das Gefühl, er hätte mir Songs geklaut, die ich noch gar nicht geschrieben habe. Soll heißen: in seiner Musik fühl ich mich extrem Zuhause!

Welche eine Platte würdest du auf die einsame Insel mitnehmen?
Meine Festplatte. Weil ich mich dann nicht von meiner geliebten Musiksammlung trennen müsste.

In welchem Zürcher Club würdest du am liebsten spielen oder spielst du am liebsten?
Kaufleuten

Was ist neben der Musik noch wichtig in deinem Leben?
Die Familie, die Liebe, die Natur, gute Freunde, Sport und die Fähigkeit, dies alles zu geniessen!

Empfehlungen für Tommy

Simon, 15, Schüler, Zürich (SchülerIn)

Ich empfehle Tommy allen, die Gitarre spielen lernen oder noch besser werden wollen! 

Tommy Marty hatte mir ein paar Jahre lang Gitarrenunterricht gegeben und mir viel beigebracht! Er kann jemandem verschiedenste Lieder beibringen, auch kann jemand sein Lieblingslied bei Tommy lernen.

Ich empfehle Tommy für jeden, der Gitarre spielen lernen will oder noch besser werden will! 

Docomo, 25, Hobbysportler, Zürich (SchülerIn)

Tommy hat bereits viel aus mir rausgeholt, was ich selber nie geschafft hätte.

Tommy hat ein sehr gutes Gehör, wodurch er einem so ziemlich jedes Lied raushören kann und sofort auch auf die Gitarre umsetzt. Sehr geduldig und sehr facettenreich.

Tommy hat bereits viel aus mir rausgeholt, was ich selber nie geschafft hätte. Isch au en geile Siech. Macht riesig Spass bei Ihm Unterricht zu nehmen und auf jeden Fall weiterzuempfehlen.

Big ups, Tommy!

Annette, 28, Rümlang (SchülerIn)

Auch als blutige Anfängerin konnte ich dank Tommy schon einige Fortschritte machen.

Ich nehme erst seit vier Monaten bei ihm Unterricht, kann Tommy aber absolut weiterempfehlen.

Der Unterricht ist unkompliziert, macht Spass und ist gut aufgebaut. Auch als blutige Anfängerin konnte ich dank ihm schon einige Fortschritte machen.

Kilian, 38, Zollikon (SchülerIn)

Als blutiger Anfänger habe ich schon in der ersten Stunde gelernt, einen einfachen, "richtigen" Song zu begleiten.

Der Unterricht mit Tommy bereitet mir jede Woche viel Spass. Tommy findet eine gute Balance zwischen theoretischen Grundlagen und viel praktischem Üben und geht auf meine Fragen, Wünsche und Songvorschläge jeweils sehr gut ein.

Als blutiger Anfänger habe ich schon in der ersten Stunde gelernt, einen einfachen, "richtigen" Song zu begleiten. Inzwischen habe ich die siebte Lektion hinter mir und kann bereits einige meiner Lieblingssongs spielen. Tommy ist ein sehr guter und motivierter Lehrer, den ich gerne weiter empfehle.

Daniela, 37, Zürich (SchülerIn)

Tommy bietet abwechslungsreichen Unterricht und bringt einem ganz nebenbei noch Grundlagen zur Musiktheorie näher. 

Danke Tommy, die Stunde bei Dir macht immer Spass! Du bietest abwechslungsreichen Unterricht und bringst einem ganz nebenbei noch Grundlagen zur Musiktheorie näher. Besonders schätze ich Deine Engelsgeduld und dass Du einen immer abholst, egal, wieviel man geübt hat.. Das motiviert sehr und erhält die Freude an der Gitarre :)

André, Zürich (SchülerIn)

Der Unterricht bei Tommy ist sehr gut vorbereitet, praxisnah, einfach erklärt und macht zudem noch Spass!

Ich kann dir Tommy auf alle Fälle weiterempfehlen. Der Gitarrenunterricht bei ihm ist sehr gut vorbereitet, praxisnah, einfach erklärt und macht zudem noch Spass! Was willst du mehr...

Patrick, 30, kaufmännischer Angestellter, Zürich (SchülerIn)

Tommy, herzlichen Dank für meinen Einstieg in die "Gitarrenwelt". 

Die Gitarrenstunden haben viel Spass gemacht! Herzlichen Dank für meinen Einstieg in die "Gitarrenwelt". 

Gerne wieder!

Siro, 32, Leiter Instrumentor, Zürich (MusikerIn)

Tommy hat einen unvergleichlichen Sound!

Tommy ist ein absoluter Blues- und Country-Spezialist und hat einen unvergleichlichen Sound!

Adrian, 29, Bankangestellter, Winkel (SchülerIn)

Viele Musiker in Nashville würde von Tommy locker abgetrocknet!

Ich war kürzlich in Nashville und konnte mir vor Ort ein Bild von diversen Country-Gitarristen machen. Ich stellte fest, dass viele dieser Musiker von Tommy locker abgetrocknet würden. 

Ich nehme erst seit ein paar Monaten Gitarrenunterricht und bin sehr zufrieden mit Tommy. Er besitzt die Fähigkeit, jeden Song den ich spielen möchte, in kurzer Zeit herauszuhören und je nach Notwendigkeit so anzupassen, dass er für mich spielbar wird. Er geht auf meine individuellen Möglichkeiten ein und fördert mich. Der Unterricht ist abwechslungsreich und macht Spass. Zu einem Grossteil kann ich selber bestimmen, was wir im Unterricht machen. Tommy gibt mir jeweils Hinweise, was geeignet ist und was nicht.

Ich kann Tommy jedem empfehlen, der Gitarre lernen möchte!

Renato, 44, Prof. für Informatik (SchülerIn)

Tommy ist superflexibel und kann mir genau die wichtigen Dinge zeigen, die ich üben und worauf ich achten muss.

Tommy ist ein super Musiklehrer. Ich hatte früher mal richtig Klavier- und E-Bass-Unterricht, spielte ein wenig mit Kollegen und habe mir erst viele Jahre später autodidaktisch etwas Grundlagen zur E-Gitarre angeeignet. Jetzt wollte ich einige Lücken schliessen, und Tommy ist super flexibel und kann mir genau die wichtigen Dinge zeigen, die ich üben muss und worauf ich achten muss. Werde sicher wieder bei ihm Unterricht nehmen.

Peter, 50, Aesch bei Neftenbach (SchülerIn)

Tommy hat sehr profunde Kenntnisse in Sachen Musiklehre, ist aber sehr locker drauf.

Ich bin seit erst wenigen Lektionen bei Tommy und es ist eine Freude, Ihn als Gitarrenlehrer zu haben. Er hat auf der einen Seite sehr profunde Kenntnisse in Sachen Musiklehre, ist aber andererseits sehr locker drauf, hat viel Geduld mit mir und spielt neben vielem anderen einen obergeilen Blues .

Ich kann Tommy nur allen empfehlen.

Christian, 40, Rockfan, Zürich (SchülerIn)

Die Stunden bei Tommy sind sehr lehrreich, es rockt jedesmal und macht grossen Spass.

Tommy ist ein sehr kompetenter und geduldiger Meister der Gitarre. Die Stunde jede Woche ist sehr lehrreich, und es rockt jedesmal und macht grossen Spass. Ich bin froh, dass er auf meine Wünsche und Bedürfnisse eingeht. Ich kann Tommy nur weiterempfehlen. Danke, Tommy!

Martin, 58, Facility Manager, Nänikon-Uster (SchülerIn)

Ich spiele schon einige Jahre Gitarre und wollte mal "wirklich" Blues und Country spielen lernen. Tommy führte mich in wenigen Lektionen an diese Musik heran. Er versteht es mich abzuholen, auch wenn ich musikalisch demotiviert bin. Am Ende der Lektion gehe ich neu inspiriert und mit Freude am Spielen nach Hausse. Tommy geht sehr spontan und mit Können auf meine Song-Wünsche ein und zeigt, was auf meiner Stufe des Könnens konkret machbar ist. Das Gelernte versuche ich in meiner Band umzusetzen und wow..., wie gut klingt denn das! Ich empfehle Tommy all jenen, die mehr aus sich und ihrer Gitarre rausholen möchten und eine unverkrampfte, lockere Atmosphäre suchen.

André, 33, Musikfan, Bülach (SchülerIn)

Seine Stunden sind sehr strukturiert und jeden Franken wert.

Als etwas älteres Semester kann ich Tommy aufgrund seiner Geduld und seinem grossen Repertoire auch jenen Gitarrenbegeisterten empfehlen, welche einen ähnlichen Jahrgang wie ich haben. Seine Stunden sind sehr strukturiert und jeden Franken wert. Go Tommy o-way-o!

Daniel, 39, Verkaufsleiter, Zürich (SchülerIn)

Tommy geht super auf meine Bedürfnisse ein und motiviert mich mit seiner Begeisterung für Musik.

Ich nehme erst seit zwei Monaten Unterricht und kann schon meine Lieblingslieder spielen! Tommy geht super auf meine Bedürfnisse ein, studiert mit mir Stücke ein, die mir gefallen und motiviert mich mit seiner Begeisterung für Musik.

Björn, 27, Informatiker, Zürich (SchülerIn)

Dank Tommy kann ich über verschiedene Ton- und Musikarten solieren und hatte im Unterricht wie auch beim Lernen eine tolle Zeit.

Tommy ist ein grossartiger Lehrer: Er ist sehr kompetent und geduldig. Als ich anfing, Unterricht bei ihm zu nehmen, hatte ich als Autodidakt auf der Gitarre keine theoretischen Kenntnisse und konnte vor allem Rhythmusgitarre spielen. Dank Tommy kann ich nun über verschiedene Ton- und Musikarten solieren und hatte im Unterricht wie auch beim Lernen eine tolle Zeit.
Er ist ein absoluter Musikfan, und konnte mich als Blues- und Rockfreak für neue Stile und Techniken begeistern, Daher kann ich den Unterricht bei ihm nur weiterempfehlen!

Merci für die tolle Zeit!

Jean Etienne , Dozent, Autor, Bildermacher, Zürich (SchülerIn)

Ich habe bei Tommy in kurzer Zeit unheimlich viel gelernt und bluese schon drauflos wie nie zuvor. 

A champ of a guitar coach!

Tommy hat das volle Repertoire drauf, einen unerschöpflichen Fundus an Wissen, alles, was es an Harmonien und Licks und Soli gibt. Dazu eine Engelsgeduld mit lernbegierigen, aber halt zu wenig übenden, wenig oder mehr Anfängern, die er trotzdem sogar zum Kombi von gleichzeitigem Rhythmus- und Melodiespiel befähigt. Habe in kurzer Zeit unheimlich viel gelernt und bluese schon drauflos wie nie zuvor.

Vergiss die YouTube-Lessons von Budy Guy, Gary Moore, Billy Gibbons and so on. Go and get Tommy!

Oli, 21, Student, Zürich (MusikerIn)

Tommys Unterricht ist gut strukturiert, und der Spass kommt nie zu kurz!

Tommy hat mich damals auf die WIAM vorbereitet und war mir eine riesige Hilfe. Ich hatte keine Ahnung von Harmonielehre, und trotzdem habe ich danach jede Prüfung problemlos bestanden. Sein Unterricht ist gut strukturiert und der Spass kommt nie zu kurz! Obwohl ich schon einige Jahre Gitarre gespielt habe, konnte er mir v.a. im Blues und Jazz neue Gitarren-Skills weitergeben.

Ich empfehle Tommy jedem aufstrebenden Gitarrero weiter!

Gabi & Andy, Niederhasli (SchülerIn)

Sven geniesst die Lektionen und kommt immer begeistert nach Hause.

Unser Sohn Sven, 14 Jahre alt, geht seit 6 Jahren zu Tommy in den Unterricht. Es gefällt ihm noch immer sehr gut. Tommy passt den Unterricht ganz nach den Bedürfnissen des Schülers an. Sven kann seine eigenen Lieder mitbringen, oder Tommy macht Vorschläge. Natürlich werden auch Tonleitern und Grundlagen geübt, aber alles mit Mass.

Sven geniesst die Lektionen und kommt immer begeistert nach Hause. Was wir als Eltern sehr schätzen, ist der lockere Umgang mit den Schülern. Er interessiert sich auch für den Schüler, nicht nur musikalisch, sondern auch menschlich. Wir können Tommy nur weiterempfehlen.

Jörg, 48, kaufmännischer Angestellter, Tann (MusikerIn)

Die Lektionen sind sehr gut strukturiert, und Tommy geht voll auf meine Bedürnisse ein.

Ich habe ein Probeabo von meiner Familie zu meinem letzten Geburtstag geschenkt bekommen. Die Wahl des Lehrers hat meine Frau anhand der Fotos auf der Homepage vorgenommen. Tommy fand sie von Anfang an am sympathischsten... So fiel die Wahl auf ihn.

Nach meiner Probelektion hat sich bestätigt: Tommy ist ein richtig sympathischer und sehr kompetenter Gitarrenlehrer, dem die Geduld nie ausgeht, worüber ich natürlich sehr froh bin. Denn jeder weiss, je älter man wird, desto schwieriger ist es, was neues zu lernen, was ich am eigenen Leib nun erfahre. Nach nur wenigen Lektionen kann ich nun doch schon gewisse Sachen zusammenhängend spielen und es bereitet mir viel Freude. Die Lektionen sind sehr gut strukturiert und Tommy geht voll auf meine Bedürnisse ein. 

Ich kann Tommy vollends weiterempfehlen.

Keep on rockin'!

Martin, 36, HR Recruiter, Zürich (SchülerIn)

Ich spiele schon einige Jahre Gitarre, blieb aber irgendwo beim einfachen Blues stehen und kam nicht mehr weiter. Das änderte sich aber schon mit der ersten Lektion bei Tommy, in welcher er mir bereits Neues beibrachte. Es ist äusserst beeindruckend, wie schnell er auf meine Bedürfnisse eingehen konnte und einen dort abholt, wo man steht. Man spürt seine Leidenschaft für das Gitarre spielen, was sehr ansteckend ist und es hat mich von der ersten Lektion an auch wieder gepackt!

Wenn ein Gitarrenlehrer, dann Tommy und kein anderer!

Nathanael, 38, Wallisellen (SchülerIn)

Tommy, was für ein Glückstreffer!
Ohne jegliche Gitarrenkenntnisse habe ich bei Tommy mit dem Spielen angefangen und bin total begeistert. Mit viel Geduld und Motivation bringt er mir während den Lektionen das nötige Rüstzeug bei, sodass ich zu Hause an meinen Lieblingssong effizient weiterfeilen kann. Ich kann die positiven Bewertungen nur bestätigen: Tommy ist ein wirklich cooler, motivierter und  talentierter Gitarrenlehrer, der auf meine individuellen Bedürfnisse eingeht. Ich freue mich auf die nächste Stunde:-)

 

Moritz, 22, Student aus Erlenbach (SchülerIn)

Tommy ist ein sehr umgänglicher Typ und ich habe mich auf Anhieb sehr gut mit ihm verstanden, sodass die Unterrichtsstunden immer von einer positiven Grundstimmung getragen werden. Ausserdem kann man mit ihm auch einfach mal über Gott und die Welt plaudern. Weiter überzeugt er durch seine enorme fachliche Kompetenz. Bei ihm kann man nach Lust und Laune drei Minuten im Voraus ankündigen, was man gerne lernen würde und Tommy hat dafür immer die passenden Tips bereit, sei es ein Song den er spontan raushört oder eine Technik. Wenns dann trotzdem mal nicht so richtig klappt weil man zu wenig (oder eigenmächtig etwas anderes) geübt hat ist das kein Problem, weil dann werden die "Ufzgi" einfach auf nächste Woche verschoben und Tommy zieht 2-3 tolle Songs aus dem Hut, die dann spontan gespielt werden. Zusammenfassend ist sein Unterricht genau so, wie ich mir eine gute Gitarrenstunde vorstelle. Jedem, der das Gitarrenspiel erlernen möchte oder seine Blues und anderen Skills verbessern will würde ich deshalb wärmstens empfehlen, einmal bei Tommy vorbeizuschauen.

Severin, Pensioniert 63 Niederhasli (SchülerIn)

Tommi bringt einem sehr individuell das Gitarrenspiel bei und geht auf alle Wünsche ein

© 2017 Instrumentor GmbH