Lezioni di batteria con

Jan Kurmann

Schlagzeug von Jazz bis Metal

Jan Kurmann ist ein vielseitiger professioneller Live- und Studiodrummer. Er spielt in mehreren Bands im Bereich Rock und Jazz mit Konzerten im In- und Ausland.

Prezzo

10 lezioni di 45 min.: CHF 840

Per i bambini, sono possibili anche lezioni di 30 minuti.

ritratto di Jan Kurmann

Ubicazione

Libellenrain 17
6004 Luzern

Strumento

Batteria

Genere musicale

Rock, rock alternativo, indie rock, stoner rock, metal, funk, pop, musica sperimentale, jazz e improvvisazione libera

Livello

Principianti, Avanzati e Master

Lingua

Tedesco e inglese

Età

Jan Kurmann insegna ad adulti e bambini da 5 anni

Intervista con Jan Kurmann

Welche*r Musiker*in hat dich am meisten beeinflusst?
Ursprünglich komme ich vom Rock. Ich wuchs mit Bands wie Led Zeppelin, Deep Purple und Pink Floyd auf. 70’s, Psychedelic und Alternative Rock begleiten mich bis heute. Anfangs Zwanzig entdeckte ich den Jazz, welcher mein Schlagzeugspiel stark beeinflusste. Ich spielte klangbewusster, freier und konnte viele Elemente des Jazz in meine Projekte im Bereich Rock einfliessen lassen. Beeinflusst wurde ich von Drummer wie Brian Blade, Elvin Jones, Joey Baron, Bill Stewart, Tony Williams, Danny Carey, Deantoni Parks und Jon Phillipe Theodore.

Was kannst du mir auf deinem Instrument besser beibringen als alle anderen Lehrer*innen?
Bei mir lernst du wie du deine eigenen Grooves und Fills gestaltest und was du für Fähigkeiten dafür brauchst. Ich habe ein eigenes Lehrmittel in meiner Masterarbeit entwickelt, welches dir genau dies beibringt. Ausserdem kann ich dir die meisten Techniken sehr gut beibringen, da ich selbst meine ganze Technik zu Beginn meines Musikstudiums neu erlernen musste. Somit habe ich dies vor wenigen Jahren selbst durchlebt und war teilweise mit Schwierigkeiten sowie Problemen konfrontiert. Deshalb kann ich dir alles genau erklären, erläutern, aufzeigen und weiss, wie man die Probleme und Schwierigkeiten lösen kann.

Wie hast du dein Instrument spielen gelernt?
Als Kind habe ich eine Perkussionsgruppe besucht. Als meine Mutter mich eines Tages wieder dorthin bringen wollte, sagte ich: Jetzt habe ich genug. Ich möchte Schlagzeug spielen. So hat alles begonnen.

Auf welchem Equipment spielst du heute?
Bei meinen Rock Projekten spiele ich auf einem S.C.S Drums mit Becken von Zildjian, Meinl und Dream Cymbals. Bei meinen Jazz Projekten spiele ich auf einem Gretsch Catalina Club Jazz mit Becken von Bosphorus und Dream Cymbals. Mir persönlich spielt es nicht so eine Rolle auf was für einem Schlagzeug ich spiele. Die Becken hingegen sind mir sehr wichtig. Ich habe meine Becken gezielt ausgewählt, so wie ich mir den Sound für das jeweilige Projekt oder die jeweilige Band vorstelle.

Welche persönliche Eigenschaft hat dir beim Üben am meisten geholfen?
Die Leidenschaft für das Schlagzeugspiel. Da dieses Instrument mich so fasziniert, bin ich immer motiviert, um zu üben.

Was hat dein Instrument, was andere nicht haben?
Das Schlagzeug ist sehr vielfältig. Man kann es ganz nach seinem eigenen Geschmack und für jede Band oder Projekt passend zusammenstellen. Ausserdem es ist das Akustikinstrument mit der grössten Dynamikspanne.“

Worauf achtest du dich besonders beim Unterrichten?
Für mich ist es wichtig, dass du als Schüler*in im Zentrum des Unterrichts stehst. Das heisst du bestimmst mit deinen Interessen, was wir im Unterricht behandeln. Ich werde dich mit meinen Erfahrungen auf deinem musikalischen Weg unterstützen und weiterbringen. Natürlich habe ich auch ein ganzes Unterrichtskonzept, falls du möchtest, dass ich bestimme, was wir im Unterricht behandeln. Ausserdem ist für mich der Bezug zur Musik und die Improvisation ein wichtiger Bestandteil des Unterrichts. Ich finde man lernt am meisten und es macht am meisten Spass, wenn man zu Musik spielt, welche einem gefällt. Über die Improvisation lernt man seine eigenen Grooves und Fills zu gestalten, welche man dann beim Spielen zur Musik anwenden kann.

Wie baust du deine Musikstunden auf?
Meine Musikstunden gestalte ich sehr individuell. Ich erstelle für dich einen individuellen Unterrichtsplan, welcher nach deinem Niveau gerichtet ist und die Themen abdeckt, welche du lernen möchtest.

Wie gehst du bei Kindern vor?
Meiner Meinung nach soll bei Kindern der Spass an der Musik an erster Stelle stehen. Damit das Musikmachen ein tolles Erlebnis für sie ist und sie motiviert bleiben, um zu üben. Deshalb versuche ich herauszufinden, was ihnen genau am Schlagzeugspielen gefällt und werde sie dort weiterbilden.

Was war bis anhin dein tollstes Erlebnis als Musiker?
Zu meinen Höhepunkten gehören die Aufnahmen im Studio und die Europatournee mit meiner Band. Aber auch immer dann, wenn mich die Musik berührt, ob das jetzt im Bandraum oder auf der Bühne ist, spielt keine Rolle.

Welches war die grösste Bühne, auf der du gespielt hast?
Als ich auf Europatournee war als Support für die Band Karma to Burn in einem Club in Zagreb in Kroatien.

Mit welche(r)m Musiker*in würdest du gerne einmal spielen?
Ich würde gerne mal mit dem Gitarristen Omar Rodriguez Lopez spielen. Sein vielfältiges Spiel, seine Sounds, Riffs und Kompositionen faszinieren mich sehr.

Welche eine Platte würdest du auf die einsame Insel mitnehmen?
Die Platte De-Loused in the Comatorium von The Mars Volta. Sie ist eine meiner Lieblingsplatten, weil es unkonventionelle Kompositionen, tolle Impro- sowie experimentelle Teile hat und sehr energievoll eingespielt wurde.

Auf welcher Bühne würdest du am liebsten spielen oder spielst du am liebsten?
Die Bühne selbst spielt für mich nicht so eine grosse Rolle. Viel wichtiger ist es mir was für ein Publikum vor der Bühne steht. Denn wenn man als Musiker merkt, dass die Musik beim Publikum gut ankommt, ist dies ein sehr tolles Gefühl.

Was ist neben der Musik noch wichtig in deinem Leben?
Meine Freundin, meine Freunde und Familie, die Natur, Konzerte und andere kulturelle Anlässe.

Recensioni per Jan Kurmann

Remo, Schüler

Ich nehme seit ungefähr 1.5 Jahren Unterricht bei Jan. Die Lektionen werden von Jan perfekt auf mich zugeschnitten und an meine Bedürfnisse angepasst, so dass ich in dem Tempo vorwärts kommen kann, das ich möchte und nie unter- oder überfordert bin. Er ist stets freundlich und geduldig mit mir, so dass ich mich immer wohl fühle :-) Als Abwechslung zum regulären Unterricht bietet mir Jan regelmässig die Möglichkeit ein oder mehrere Lieder auszuwählen, welche er dann im Unterricht einfliessen lässt. Ich kann Jan jedem empfehlen, der mit dem Schlagzeug spielen beginnen oder sich darin weiterentwickeln möchte.

Marius, Schüler

Jan ist ein ausgezeichneter Schlagzeuglehrer. Ich habe bei ihm in kurzer Zeit sehr viel gelernt und gute Fortschritte gemacht. Er kann sehr gut motivieren und es macht einfach Spass bei ihm in den Unterricht zu gehen. Absolut empfehlenswert!

Maryam, Schülerin

Super freundlicher Lehrer. Passt sich deinen Musikinteressen an. Guter Ausgleich während der Unterrichtszeit zwischen Theorie und Lieder spielen. Man kann selber wählen ob man mehr nach Noten oder nach Gehör spielen möchte. Zeigt Geduld beim Unterrichten und hat viele gute Tipps zur Spieltechnik.

Jonas, Schüler

Sehr sympathischer und lernreicher Unterricht! Es lohnt sich auf jedenfall vorbei zu schauen.