Music class that suits you

EN
Learn to drums with

Nicolas Struchen

Schlagzeug für diverse Stile

Nicolas "Nici" Struchen ist ein schweizweit bekannter Schlagzeuger. Er spielt in verschiedenen Formationen von Pop über Jazz bis zu Elektronischer Musik auf diversen Bühnen im In- & Ausland (u.a. Gurtenfestival, Badenfahrt, Argoviafäst, Openair Gränichen, Openair Gampel, Clanx Festival, M4Music, Bscene, Rio de Janeiro Olympia, Hive, ...)

Cost

10 lesson(s) 45 min. each : CHF 840


Location

Öderlin
Landstrasse 1
5415 Rieden

Instrument

Drums

Music style

Jazz, blues, pop, funk, hip-hop, techno and drum n' bass

Level

Beginner, Advanced and Master

Language

German and english


I can teach you

Rudiments, diverse Übungen zu verschiedenen Techniken für Hände und Füsse, Haltung am Set (Sound, Spannung, u.w.), diverse Stile/Grooves, Schlagzeug stimmen, Schlagzeug restaurieren, Studiovorbereitung, Spielen in Bands, Musiktheorie, einfaches Klavierspiel, einfaches Bassspiel, Ableton Live (Playalongs bauen, Beats programmieren, u.w.)

Education

Jazzschule Luzern, Zürcher Hochschule der Künste
Bachelor of Arts Jazz Music, Master of Music Pedagogy
Rafael Woll, Dominik Burkhalter, Norbert Pfammatter, Marc Halbheer, Gerry Hemingway, Tony Renold, Andreas Brugger, Pius Baschnagel, Nico Looser, Kaspar Rast

Bands / formations I have played in

I love to teach you songs / works from these artists / composers

Nirvana, Offspring, Led Zeppelin, Queens Of The Stone Age, David Bowie, Radiohead, Portishead, Angus and Julia Stone, The Meters, The Roots, Gorillaz, Daft Punk, Flying Lotus, Dj Shadow, Jungle, Dj Aphrodite, Aphex Twin, Photek, Herbie Hancock, James Brown, Prince, Stevie Wonder, Mark Guiliana, Avishai Cohen Trio and Jazz Standards

Nicolas Struchen

Interview with Nicolas Struchen

Welche(r) MusikerIn hat dich am meisten beeinflusst und warum?
Josh Dion und Nate Wood, beide spielen primär Drums, sind jedoch auf mehreren Instrumenten absolut top. Für mich ist es wichtig, die Musik als Ganzes zu verstehen, das heisst verschiedene Instrumente zu beherrschen und verstehen. Dieses breitere Bewusstsein der Musik lässt mein Drumming viel musikalischer klingen!

Was kannst du mir auf deinem Instrument besser beibringen als alle anderen LehrerInnen
Alles! Nein, im Ernst: Durch meine breite Banderfahrung bin ich sehr vertraut in diversen Stilen. Zudem kann ich dir zeigen, wie man mit geringer Lautstärke viel Druck erzeugen kann; Laut ist nicht immer gleich druckvoll!! Ich finde jeder Musiker hat seine eigene Persönlichkeit, ich kann dir zeigen, wie du die Tools dafür entwickelst, deine Persönlichkeit auszudrücken!

Wie hast du dein Instrument spielen gelernt?
Schon als kleiner Junge von drei Jahren habe ich meiner Mutter die Küchenutensilien geklaut, um darauf rumzuhauen. Als ich dann im Alter von vier Jahren meine erste Snare Drum geschenkt bekommen habe, war es um mich geschehen.

Auf welchem Equipment spielst du heute und warum?
Vintage Drums! Ich mag den charakteristischen eigenartigen Sound von alten Trommeln. Zurzeit habe ich ein Premier Jahrgang 64 20"12"16 und ein Singerland aus den 40er Jahren 24"13"16. Dazu diverse Snares und Cymbals, um für alle musikalischen Situationen gewappnet zu sein.

Welche persönliche Eigenschaft hat dir beim Üben am meisten geholfen und warum?
Fleiss und Leidenschaft. Ich habe immer sehr viel Spass beim Spielen und Üben. Durch die Musik kann ich mich ungehemmt ausdrücken und ausleben. 

Was hat dein Instrument, was andere nicht haben?
Die Unabhängigkeit von Füssen und Händen wird bei keinem anderen Instrument so gefordert wie beim Schlagzeugspiel. 

Worauf achtest du dich besonders beim Unterrichten?
Bei mir stehen die Wünsche und Ziele der Schülerin / des Schülers im Fokus, ich versuche immer auf diese Bedürfnisse einzugehen. Nebenbei versuche ich die notwendigen Grundlagen zu vermitteln, sodass die Schülerin / der Schüler später selber Konzepte und Übungen entwickeln kann.

Wie baust du deine Musikstunden auf?
Gespräch
Technik
Übungen
Playalongs
Jams

Wie gehst du bei Kindern vor?
Bei Kindern ist es mir sehr wichtig, dass Sie die Leidenschaft am Instrument behalten. Diese innere Motivation bringt aus eigener Erfahrung am meisten Fortschritt und Nachhaltigkeit im Instrumentalunterricht.

Was war bis anhin dein tollstes Erlebnis als Musiker und warum?
Es gab mehrere wundervolle Momente, aber am besten gefallen mir die Gigs an Openairs.., ich liebe die Festivalstimmung!

Welches war die grösste Bühne, auf der du gespielt hast?
Die Hauptbühne am Openair Zürich war einfach riesig..., man sah fast nicht bis zum Bühnenrand.

Mit welche(r)m MusikerIn würdest du gerne einmal spielen und warum?
Herbie Hancock, er hat so endlos viele musikalische Ideen. Check Headhunterz!

Welche eine Platte würdest du auf die einsame Insel mitnehmen und warum?
Miles Davis - Kind of Blue, jedesmal wenn ich diese Platte erneut auflege, höre ich neue Sachen. Genial!

Auf welcher Bühne würdest du am liebsten spielen oder spielst du am liebsten?
Ich würde gerne mal am Glastonbury Festival spielen..

Was ist neben der Musik noch wichtig in deinem Leben?
Familie, Freundin und Hund, Yoga, Skateboarden, Snowboarden.

Recommendation for Nicolas Struchen

Silvan, 26, Polygraf, Aarau (SchülerIn)

Ich kann Nici sehr empfehlen. Er geht gut darauf ein was ich als Schüler lernen will. Symphatisch, locker, flexibel. Es macht Spass sich über Musik-Themen auszutauschen und er inspiriert meine musikalische Entwicklung. Der Unterricht ist massgeschneidert und zielorientiert.

© 2019 Instrumentor GmbH'