Musikunterricht, der zu dir passt

DE
Klavier
Klavier und Keyboard lernen bei

Christian Wild

Klavier und Keyboard von Pop bis Jazz

Christian Wild ist ein begehrter Live- und Studiomusiker für Pop- und Rockmusik. In den letzten zehn Jahren spielte er auf fast allen grossen Bühnen der Schweiz und konnte sich so musikalisch stets weiterentwickeln.

Preis

10 Lektionen an 45 Min.: CHF 840


Standort

Instrument

Klavier und Keyboard

Musikstil

Pop, Rock, Singer-Songwriter und Jazz

Niveau

Anfänger und Fortgeschrittene

Sprache

Deutsch und Englisch


Das bringe ich dir bei

Pop, Rock, Jazz
Klavier, Orgel, E-Piano
Das Spielen in Bands
Harmonielehre

Ausbildung

Master of Arts in Music Pedagogy, Vertiefung instrumentale Musikpädagogik

Schwerpunk Jazz, Hauptfach: Klavier Jazz bei Chris Wiesendanger

In diesen Bands habe ich gespielt

Hauptbands: Pegasus, Eliane, Habakuk

Gespielt mit: Dabu Fantastic, Hillbilly Moon Explosion, Anna Känzig, Tobey Lucas, Call me Kodo etc. 

Stücke von diesen Künstlern bringe ich dir am liebsten bei

Coldplay, Beatles, Ed Sheeran und etc.
{name}

Interview mit Christian Wild

Welche(r) MusikerIn hat dich am meisten beeinflusst und warum?
Zuerst hörte ich Blues (Taj Mahal, John Mayall, Eric Clapton) und Pink Floyd, dann hatte ich eine Hip-Hop-Phase (Nas, Eminem, Roots und CH-Rap), später interessierte ich mich für Popbands wie die Beatles, Radiohead oder Coldplay und schliesslich befasste ich mich mit Jazzpianisten wie Bill Evans, Keith Jarrett und Brad Mehldau.

Was kannst du mir auf deinem Instrument besser beibringen als alle anderen LehrerInnen
Für mich steht nicht im Vordergrund was man spielt, sondern wie. Das Gespür für den Song, sowie die Haltung und Persönlichkeit sind mir wichtig.

Wie hast du dein Instrument spielen gelernt?
Schon als kleiner Junge ging ich in den Keyboard-Unterricht, aber nicht mit viel Begeisterung, sonder eher weil es dazugehörte. Eines Abends begannen ich und mein Zwillingsbruder, der Gitarre spielt, wie aus dem Nichts zu jammen. Wir spielten Blues und komponierten eigene Songs. So hat mich die Leidenschaft für die Musik gepackt und nicht mehr losgelassen.

Auf welchem Equipment spielst du heute und warum?
Hauptsächlich auf meinem Nord Stage 2. Damit bin ich bis jetzt immer gut gefahren.

Welche persönliche Eigenschaft hat dir beim Üben am meisten geholfen und warum?
Ausdauer, Ehrgeiz und Freude an der Musik

Was hat dein Instrument, was andere nicht haben?
Nahezu unbegrenzte Möglichkeiten. Mit einem Klavier kannst du wunderbar solo auftreten, aber natürlich auch mit Bands. Mit dem Keyboard steht dir die gesamte Klangwelt zur Verfügung.

Worauf achtest du dich besonders beim Unterrichten?
Mir ist es wichtig, die Interessen und Stärken des Schülers / der Schülerin zu fördern und musikalische Herausforderungen gezielt anzugehen. 

Wie baust du deine Musikstunden auf?
Das kommt auf den Schüler / die Schülerin an. Einige wollen zum Beispiel nicht Noten lesen, was für mich in Ordnung ist. Worauf ich Wert lege sind: Time, Technik, und harmonisches Verständnis. Wichtig ist mir, dass der Schüler / die Schüerin durch Trockenübungen nicht die Freude verliert. Er / sie soll Songs spielen können. Natürlich gibt es aber einige Basics, um die man nicht herum kommt.

Wie gehst du bei Kindern vor?
Eigentlich ziemlich identisch. 

Was war bis anhin dein tollstes Erlebnis als Musiker und warum?
Deutschland-Touren mit dem Bandbus sind cool. Jeden Tag in einer anderen Stadt aufzuwachen, diese auskundschaften, Leute kennenlernen und abends in verschiedensten Locations zu spielen ist eine super Erfahrung.

Welches war die grösste Bühne, auf der du gespielt hast?
Stade de Suisse, Hallenstadion, Hauptbühne Openair St. Gallen, Hauptbühne Gurtenfestival, KKL

Mit welche(r)m MusikerIn würdest du gerne einmal spielen und warum?
John Lennon. Weil er einer der grossartigsten Musiker ist. Sowohl was Songwriting als auch die Performance betrifft. Seine Stimme geht immer direkt ins Herz.

Welche eine Platte würdest du auf die einsame Insel mitnehmen und warum?
Spotify ;)

Auf welcher Bühne würdest du am liebsten spielen oder spielst du am liebsten?
Am Glastonbury Festival

Was ist neben der Musik noch wichtig in deinem Leben?
Kochen, Tauchen, Freunde


© 2018 Instrumentor GmbH