Musikunterricht, der zu dir passt

DE
Schlagzeug
Schlagzeug und Percussion lernen bei

Francesco Gasparini

Groove- und bandorientiertes Drumming

Francesco Gasparini hat wahrscheinlich schon auf allen wichtigen Bühnen der Schweiz gespielt. Er sass schon bei unzähligen bekannten Bands wie Redwood, Kisha oder Myron sowohl live, als auch im Studio hinter dem Schlagzeug.

Preis

10 Lektionen an 45 Min.: CHF 840


Standort

Imfeldstrasse 6
8037 Zürich

Instrument

Schlagzeug und Percussion

Musikstil

Blues Rock, Rock, Pop, Soul, Funk, Hip-Hop und Fusion

Niveau

Fortgeschrittene und Master

Sprache

Deutsch, Englisch, Französisch und Italienisch


Das bringe ich dir bei

Banddienliches Spiel, Spielen mit Click, coole Fills und Licks, Spielen zu Loops, Songgestaltung, Technik/Rudiments, Songs verstehen auf dem Klavier, Harmonielehre, Gehörbildung, Arbeiten mit Logic, Drums stimmen

Ausbildung

  • Academy of Contemporary Music
  • SMPV-Diplom
  • Privatunterricht bei Nico Looser und Tony Renold

In diesen Bands / Formationen habe ich gespielt

Stücke / Werke von diesen Künstlern / Komponisten bringe ich dir am liebsten bei

Chili Peppers, Green Day, Bob Marley, James Brown, Mike Stern, Miles Davis, Antonio Carlos Jobim, Dave Brubeck, Redwood, Porcupine Tree, Foo Fighters, AC/DC, ZZTop, ABBA und Nickelback

Francesco Gasparini

Interview mit Francesco Gasparini

Welche(r) MusikerIn hat dich am meisten beeinflusst? 
Phil Gould (Ur-Drummer von Level 42). Er hat einen eigenen, unverkennbaren Groove, schrieb einen grossen Teil der Lyrics bei Level 42, und im Sommer 2010 konnte ich ein paar Tage mit ihm verbringen, was sehr prägend war. 

Was kannst du mir auf deinem Instrument besser beibringen als alle anderen Lehrer?
Timing und Zuverlässigkeit als Banddrummer.  

Wie hast du dein Instrument spielen gelernt?
Ich habe als Zwölfjähriger im TV gesehen, dass Schlagzeuger irgendwie die Arme gekreuzt halten und habe so zu "Owner of a Lonely Heart" von Yes auf meinen Knien rumgehauen. Nach einer kurzen Waschmitteltrommel- und Pfannenphase durfte ich dann ein Occasionsset kaufen und verliess am ersten Tag den Keller nicht mehr, bis ich den Song drauf hatte. 

Auf welchem Equipment spielst du heute? 
Paiste Cymbals und hauptsächlich Pearl Drums, weil geil.

Welche persönliche Eigenschaft hat dir beim Üben am meisten geholfen?
Durchhaltewillen und der Umstand, dass ich praktisch ab dem ersten Tag in einer Band spielte. So wusste ich immer, wofür ich übte.  

Was hat dein Instrument, was andere nicht haben?
Man kann beim Trommeln so schön Dampf ablassen!  

Worauf achtest du dich besonders beim Unterrichten? 
Das Spielen mit Songs (oder Loops oder Play-Alongs) ist das zentrale Element. Ausserdem liegt mir am Herzen, dass SchülerIn von Anfang an in gutem Time spielen und Liebe zum Detail entwickeln.

Wie baust du deine Musikstunden auf?
Ein- und Warmspielen (ca. 5 Minuten), Technikblock (ca. 5 bis 10 Minuten), Detailarbeit an einem Groove und/oder Song (ca. 1/2 der Lektion), je nach Thema etwas "Stilkunde" oder Drummer auschecken.

Wie gehst du bei Kindern vor?
Spielerisch, mit viel Musik, Noten so nebenbei, Aufgabenbüchlein...

Was war bis anhin dein tollstes Erlebnis als Musiker?
Ein emotional sehr aufgeladenes Konzert mit Redwood im vollen Riesenzelt am Greenfield Openair, und danach mit dem Heli weiter ans nächste Openair.  

Welches war die grösste Bühne, auf der du gespielt hast?
Das dürfte das Hallenstadion gewesen sein. Vor AC/DC. Yeah!  

Mit welchem Musiker würdest du gerne einmal spielen?
Mit Prince hätte ich gerne einmal gespielt.

Welche eine Platte würdest du auf die einsame Insel mitnehmen?
Queen: Jazz. 

In welchem Zürcher Club würdest du am liebsten spielen oder spielst du am liebsten?
Am meisten sicher in der Hafenkneipe. Und gerne schon auch.  

Was ist neben der Musik noch wichtig in deinem Leben?
Die Liebe, Gleitschirmfliegen und Segeln.

Empfehlungen für Francesco Gasparini

Siro, 30, Musiker, Zürich (MusikerIn)

Seine innovative Art Schlagzeug zu spielen packt mich immer sofort. 

Ich habe Francesco schon oft live erlebt. Seine innovative Art Schlagzeug zu spielen packt mich immer sofort. Wenn er dabei ist, grooved die ganze Band und es macht riesig Spass zuzuhören.


© 2019 Instrumentor GmbH'