Gitarre, E-Gitarre, Westerngitarre, Klassische Gitarre und Ukulele lernen bei

Giuliano Sulzberger

Gitarre, Songs und Spielen im Bandkontext

Giuliano ist Studio- und Livegitarrist in verschiedensten Bands im In- und Ausland und ist Produzent im Porchmouse Studio in Winterthur.

Giuliano Sulzberger bietet auch Fernunterricht an.

Wie funktioniert Fernunterricht bei uns?

Preis

10 Lektionen an 45 Min.: CHF 840

Für Kinder sind auch 30-minütige Lektionen möglich.

Porträt von Giuliano Sulzberger

Standort

Tössthalstrasse 29
8400 Winterthur

Instrument

Gitarre, E-Gitarre, Westerngitarre, Klassische Gitarre und Ukulele

Musikstil

Blues, Pop, Singer-Songwriter, Metal, Soul und Rock

Niveau

Fortgeschrittene, Master und Anfänger

Sprache

Deutsch und Englisch

Alter

Giuliano Sulzberger unterrichtet Erwachsene und Kinder ab 16 Jahren

Interview mit Giuliano Sulzberger

Welche(r) MusikerIn hat dich am meisten beeinflusst und warum?
Natürlich Jimi Hendrix, Stevie Ray Vaughan, John Mayer, Clapton. Das sind nunmal die Grossen. Und absout zurecht.

Was kannst du mir auf deinem Instrument besser beibringen als alle anderen LehrerInnen?
Wie du Songs spielst, die dir gefallen.

Wie hast du dein Instrument spielen gelernt?
In der Gitarrenstunde auf einer ausgeliehenen Klassischen Gitarre mit nur 5 Saiten für ein halbes Jahr.

Auf welchem Equipment spielst du heute?
Tele in einen AC30. Can’t go Wrong!

Welche persönliche Eigenschaft hat dir beim Üben am meisten geholfen?
Am meisten hat es mir geholfen, mit meinen Lieblingsgitarristen zu jammen. Stundenlang an guten Tagen.

Was hat dein Instrument, was andere nicht haben?
Dellen und Kratzer und Lack ab. Wie die Gitarre so das Herrchen.

Worauf achtest du dich besonders beim Unterrichten?
Dass ich dich da abholen kann, wo du stehst. Ich bin geduldig, versuch alles so klar und einfach zu formulieren wie es nur geht. Das ist mir sehr wichtig.

Wie baust du deine Musikstunden auf?
Je nach alter. Aber grundsätzlich soll es entspannt sein. Songs lernen, Technik, Vom Philosophieren über Musik zum Equipment-Nerd-Talk bis zur Selbsthilfestunde. Alles schon passiert. Das kommt ganz auf dich an, weil du vieles mitbestimmen kannst. Vor allem aber ist mir wichtig, dass du aus jeder Stunde etwas rausholst und wir in jeder Stunde zusammen musizieren.

Wie gehst du bei Kindern vor?
Ich arbeite sehr gerne mit dem Fridolin. Ein sehr gutes und einfach zu verstehendes Buch. Durch das Buch führt der Hase Fridolin und erklärt dir alles. Mit mir zusammen natürlich.

Was war bis anhin dein tollstes Erlebnis als Musiker?
Musiker sein ist ein einziges spannendes Erlebnis. Das kann fast nie langweilig werden.

Welches war die grösste Bühne, auf der du gespielt hast?
Stars in Town.. Live at Sunset.. Gurten Festival.. Volkshaus? Was man in der Schweiz so spielt.

Mit welcher*welchem Musiker*in würdest du gerne einmal spielen?
Das wäre wohl Mister E von Eels.

Welche eine Platte würdest du auf die einsame Insel mitnehmen?
Blinking Lights and other Revelations von Eels wahrscheinlich.

Auf welcher Bühne würdest du am liebsten spielen oder spielst du am liebsten?
Ich spiele ich in den meisten Clubs ganz gern. Das kommt mir nicht so drauf an.

Was ist neben der Musik noch wichtig in deinem Leben?
Phu. Da muss ich schon ziemlich nachdenken. Bedenklicherweise. Mein Studio, Unterwegs sein, Gutes Essen finde ich was schönes.