Musikunterricht, der zu dir passt

DE
Klavier
Klavier und Gesang lernen bei

Maja Fluri

Gesang und Klavier klassisch

Maja Fluri studierte Gesang, Klavier und Chorleitung. Die vielseitige Künstlerin feierte Erfolge auf Bühnen im In- sowie Ausland und ist Gründerin des Kunstsalons „Maja & Friends“.

Preis

10 Lektionen an 45 Min.: CHF 930


Standort

Instrument

Klavier und Gesang

Musikstil

Klassik

Niveau

Fortgeschrittene und Master

Sprache

Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch und Holländisch


Das bringe ich dir bei

Technik, Phrasierung, und dass du zu deinem eigenen Klang findest und auch beim Üben Kreativität entwickelst, Bsp. Klavier.

Beim Gesang zusätzlich: Die richtige Atemtechnik und Stütze, Singen durch Ausnutzung der Resonanzräume im Körper, ein gesunder Gebrauch deiner Stimme, Körperbewustsein und Bühnenpräsenz.

Ausbildung

Musikhochschule Basel: Chorleitung bei Raphael Immoos

Hogeschool voor de Kunsten Arnhem (NL): Gesang bei Elena Vink und Klavier bei Marjès Benoist

Zahlreiche internationale Meisterkurse (u.a. bei Kurt Widmer, Laura Sarti, Klesie Kelly) und Coaching in Berlin bei Dagmar Schellenberger (Seefestspiele Mörbisch) und Brigitte Eisenfeld (Staatsoper Berlin)

In diesen Bands habe ich gespielt

Berliner Symphoniker, Brandenburger Konzertorchester, Copernicus Chamber Orchestra, Orchestre de chambre de Paris etc.

Stücke von diesen Künstlern bringe ich dir am liebsten bei

verschiedene und gerne richte ich mich da auch nach dir
{name}

Interview mit Maja Fluri

Welche(r) MusikerIn hat dich am meisten beeinflusst und warum?
Als ich mit dem klassischen Gesang anfing, wollte ich immer wieder Edita Gruberovas Traviata und ihre Lucia hören, vor allem die Stelle in der Wahnsinnsarie aus "Lucia di Lammermoor", bei der ihre Stimme mit der Flöte zu verschmelzen scheint. Es ist so ein magischer Moment, dass man beim Zuhören die Luft anhält. Die Leichtigkeit, mit der sie diese Partien singt, ist sehr beeindruckend und hat mich sicherlich beeinflusst.

Was kannst du mir auf deinem Instrument besser beibringen als alle anderen LehrerInnen?
Was ich fördern möchte, ist die Musikalität eines Schülers. Mein Ziel ist es, dem Schüler die nötige Technik beizubringen, dass er frei singen oder spielen kann. Dazu bedarf es einer unglaublichen Beharrlichkeit und Geduld. Beides sind große Stärken von mir, ebenso, meine Schüler auch in schwierigeren Situationen zu motivieren, damit sie ihre Freude an der Musik stets bewahren. Ich kann mich gut in andere Menschen einfühlen und dank meiner Kreativität und meines sängerischen und pianistischen Instinkts, merke ich schnell, welche Methode bei welchem Schüler am besten anschlägt.

Wie hast du dein Instrument spielen gelernt?
Klavierspielen wollte ich schon als kleines Mädchen. Damals hatte ich aber noch kein Instrument und deshalb sagte ich über jede Münze, die ich geschenkt bekam: "Die lege ich ins "Kässeli" für mein Klavier". Als ich endlich alt genug war, erfüllten meine Eltern mir diesen Traum. Die Entdeckung, dass ich Sängerin werden wollte, machte ich als Teenager bei einem Gesangskurs am Plattensee, als ich eine Ungarische Sängerin hörte. Das war für mich ein Schlüsselerlebnis und von diesem Moment an setzte ich alles daran, Sängerin zu werden.

Auf welchem Equipment spielst du heute?
Durch meine internationale Tätigkeit habe ich in verschiedenen Ländern noch Instrumente stehen, ein Klavier wartet z.B. noch immer darauf, dass ich es endlich zu mir hole – da ist es mit der Stimme schon etwas einfacher, die trägt man immer bei sich!

Welche persönliche Eigenschaft hat dir beim Üben am meisten geholfen?
Ein langer Atem (hier auch im übertragenen Sinne...!) und viel Geduld, aber auch die grosse Liebe zur Musik

Was hat dein Instrument, was andere nicht haben?
Mein persönliches Timbre, die Fähigkeit, Menschen beim Musizieren in eine andere Welt zu entführen, sie für einen Abend oder manchmal auch nur für einige Augenblicke alles vergessen zu lassen und nur der Musik zu lauschen

Worauf achtest du dich besonders beim Unterrichten?
Beim Gesangsunterricht lege ich großen Wert auf das "Belcanto-Singen". Die richtige Atemtechnik, die Stütze sowie ein optimaler Stimmsitz ist Voraussetzung für den gesunden Gebrauch der Stimme. Daneben achte ich sehr auf eine gute Präsenz und dass man nicht nur Töne, sondern auch den Text und den Inhalt eines Liedes gut rüberbringt. Auch beim Klavierunterricht achte ich von Anfang an (und das ist ganz unabhängig vom jeweiligen Niveau des Schülers) auf eine ausdrucksstarke Interpretation, also dass jedes Stück eine "Seele" eingehaucht bekommt.

Wie baust du deine Musikstunden auf?
Bei der allerersten Gesangsstunde gehe ich meistens kurz auf die anatomischen Aspekte ein, weil man ja ungefähr wissen sollte, wo z.B. das Zwerchfell liegt und welche Funktion es beim Singen übernimmt. Dannn spanne ich mit Atmungsübungen den Bogen zur Praxis und danach machen wir leichte Übungen, um die Stimme aufzuwärmen bzw. aufzubauen. Der Schwerpunkt einer Stunde liegt aber grundsätzlich beim Erarbeiten von Literatur. Beim Klavierunterricht läuft es ähnlich ab. Je nach Niveau des Schülers kommt erst etwas Theorie und Technik, dann das Spielen von Stücken mit Korrektur und vielen Tipps.

Wie gehst du bei Kindern vor?
Kindern stelle ich viele Fragen, um zu sehen, was von der letzten Stunde hängen geblieben ist, wiederhole, wenn nötig, die Stücke vom letzten Mal und bringe dann spielerisch einen neuen Aspekt rein, damit das Kind Schritt für Schritt etwas Neues lernt, ohne dabei überfordert zu werden.

Was war bis anhin dein tollstes Erlebnis als Musikerin?
Oh, ich glaube, jeder Auftritt ist irgendwie speziell und es kommen mir mehrere unglaublich schöne Erlebnisse in den Sinn. Was ich nie vergessen werde, sind meine Liederabende in Italien und Mexico, weil sie eine ganz spezielle Atmosphäre mit sich brachten, und meine Auftritte im Konzerthaus Berlin, weil dort die Akustik himmlisch ist oder auch meine mehr als 50 eigenen Salon-Veranstaltungen, weil man dort so nah am Publikum ist und mitbekommt, wenn die Augen der Leute zu strahlen beginnen.

Welches war die grösste Bühne, auf der du gespielt hast?
Die Bühne der Hamburger Staatsoper und der Seefestspiele Mörbisch, dort sitzen bei ausverkauftem Haus 6200 Leute.

Mit welchem Musiker würdest du gerne einmal spielen?
Mit Riccardo Muti (und dann gerne Verdi), weil einfach alles stimmt; die Energie, Dynamik, die Musikalität, die Freude an der Musik, kurz: die Leidenschaft und alles, was zwischen den Noten steht.

Welche eine Platte würdest du auf die einsame Insel mitnehmen?
Die vier letzten Lieder mit Elisabeth Schwarzkopf und das Klavierkonzert von Schumann (und natürlich auch die von Chopin) mit Krystian Zimerman, weil diese CDs mich (auch nach Jahren) immer noch und immer wieder sehr berühren.

In welchem Club würdest du am liebsten spielen oder spielst du am liebsten?
Ich singe immer dort am liebsten, wo ich gerade auftrete... :-)

Was ist neben der Musik noch wichtig in deinem Leben?
Meine Freunde, Kunst (die im positiven Sinne berührt), Kultur, Reisen und die Natur.

Empfehlungen für Maja Fluri

Florence, Schülerin (SchülerIn)

Maja ist eine super Lehrerin, ich würde sie gerne empfehlen!

Martina, 26, Apothekerin, Zürich (SchülerIn)

Maja ist sehr kompetent. Die Stunden sind immer vielfaltig und nie langweilig. In wenigen Lektionen habe ich viele Fortschritte gemacht und ich liebe das Singen noch mehr als vorher.

Vanessa, , (SchülerIn)

Ich (Anfänger) habe Maja als Klavierlehrerin und finde sie super. Sie gestaltet den Unterricht sehr didaktisch und es macht ebenso viel Spass, wenn sie die Theorie dazu erklärt.

Sie geht auf dem Schüler ein und passt sich Deine Bedürfnisse an. Sie macht es sehr professionell. Ich bin sehr froh, dass ich sie gefunden habe. Ich würde sie vom Herzen weiter empfehlen.

Sabrina, 28, Dipl. Rettungssanitäterin, Birmensdorf (SchülerIn)

Maja ist ein echter Profi mit tollen pädagogischen Fähigkeiten. Als blutige Anfängerin auf dem Klavier konnte Maja mir das Klavierspielen fundiert und systematisch auf eine sehr angenehme Art beibringen. Der Unterricht ist abwechslungsreich und interessant. Ich habe in kurzer Zeit sehr viel gelernt und wurde stets gefordert aber nicht überfordert. Das macht für mich ein richtiger Musikunterricht aus und hält die Freude am Lernen aufrecht. Maja ist sehr geduldig und versteht es gut auf die individuellen Bedürfnisse einzugehen. Auch als Person ist Maja super sympathisch und echt spitze. Ich kann sie nur wärmstens empfehlen. Vielen Dank für alles liebe Maja.

Claudia, 50 - Kieferorthopädin - Zürich (SchülerIn)

Ich bin überaus glücklich, Maja im Internet gefunden zu haben. Maja ist eine wunderbare Sopranistin und Gesanglehrerin - mit einer grossartigen Ausstrahlung und beeindruckenden Körperhaltung. Beides beeinflusst mich - ich stehe z. B. automatisch aufrechter. Maja vermittelt auf angenehme Weise den Schlüssel für einen klaren Ton - über Atem- und Körperhaltung. Sie bringt mich als Schülerin dazu, "zu singen", was natürlich ihre Aufgabe als Gesanglehrerin ist, aber genau das ist mitunter nicht immer ganz so einfach. Ich empfinde Maja als angenehm sanft, aber bestimmt. Ich persönlich möchte nur für mich und unter der Dusche singen - Singen tut mir gut und berührt meine Seele und stärkt mein Herz - dies ist mein Grund für den Unterricht. Es ist toll, wie Maja mich dazu bringt, meinen Mund beim Singen weit zu öffnen - klingt vielleicht komisch für eine Zahnärztin, die ihre Patienten stets bittet den Mund zu öffnen. Ich übe meine Chansons mit Maja und werde von Stunde zu Stunde mutiger - und dieser Mut beflügelt, gibt Selbstvertrauen. Diese Haltung ist natürlich nur möglich, wenn man den Mut hat, sich zu öffnen, das Vertrauen hat, das der andere diese Offenheit erwidert und fördert. Fazit: Die Gesangsstunden haben Substanz und sind wie Balsam für die Seele. Ich kann Maja nur wärmstens weiterempfehlen - sie ist eine hervorragende Lehrerin, sicherlich auch für Menschen, die ihre Stimme professionell einsetzen.

Cornelia, 49, Verwaltungssekretärin, Zürich (SchülerIn)

Ich hatte bei Maja von Anfang an das Gefühl, dass ich mit meinem Wunsch, singen zu lernen, bei ihr gut aufgehoben bin, nachdem ich es erfolglos bei einer anderen Lehrerin versucht hatte. Sie fordert mich und meine Stimme auf eine äusserst humorvolle und beharrliche Weise heraus und lässt mich selber auch spüren, wenn eine Tonfolge einen guten Klang erreicht hat. Ich kann Majas Unterricht sehr empfehlen.

Bardia, 32, Ing., Zürich (SchülerIn)

Das Lernen mit Maja macht Spass. Ich kann sie wärmstens empfehlen.

Suriya , Suriya, 7 Jahre, Zürich (SchülerIn)

Suriya über ihre Klavier-Lehrerin Maja Fluri: Sie ist sehr nett! Klavierunterricht macht Spass.

Angelika, 43, kfm. Angestellte, Zürich (SchülerIn)

Maja versteht es für mich als Anfängerin sehr gut, die Grundlagen des Klavierspielens zu vermitteln. Ich bin sicher, sie ist auch für Kinder gut geeignet. Es macht Spass mit ihr und ich kann sie wärmstens empfehlen. 

Peter, 39, Account Manager, Zürich (SchülerIn)

Ich kann Maja Fluri absolut empfehlen. Echt Super! Ich kam ohne jegliche Vorkenntnisse zur Gesangsausbildung zu Maja. Der Unterricht beinhaltete Grundlagen der Atemtechnik, Körperhaltung und natürlich die Stimmbildung und Gesangstechnik. Auch trockene Materie wie Atemübungen machen Spass bei ihr. Sie geht bei der Unterrichtsgestaltung auf die Wünsche des Schülers ein, ohne dabei jedoch die wichtigen Aspekte am Unterricht zu unterschlagen. Nach ersten Grundlagen vermittelte sie in den Folgestunden tiefergehende Details und so wurde meine Anfängerstimme innerhalb kurzer Zeit durchaus schon "hörbar" Je weiter der Fortschritt in der Ausbildung ist, desto detaillierter geht sie auf die technischen Feinheiten ein. Ihr Unterrichtsstil ist sehr interessant so kurzweilig, dass die einzelnen Stunden immer viel zu schnell vorbei gehen.

Xenia, 16, Schülerin, Wettswil a. A. (SchülerIn)

Ich kann Maja Fluri wärmstens empfehlen. Ihr Unterricht macht mir grossen Spass! Ich kam als Anfängerin zu ihr. Im Unterricht befassen wir uns mit der Stimmbildung, der Körperhaltung und der Atem- und Gesangstechnik. In den ersten Stunden erarbeiteten wir die ersten technischen Grundlagen, so dass wir jetzt darauf detaillierter aufbauen können. Verschiedene Phänomene erklärt sie mir dabei immer in Bezug auf die Anatomie, so dass ich den grösseren Zusammenhang gut verstehe. In den folgenden Stunden konnten wir uns dann auch mehr auf das Singen von verschiedenen Liedern konzentrieren. Dabei lerne ich auch sehr viel. Mein Gesang verbessert sich so fortwährend. Majas Unterricht ist sehr spannend und erweckt die Freude am Singen! 

Nadine, Nadine, 18, MPA (SchülerIn)

Der Gesangsunterricht mit Maja ist super, ich kann sie euch nur weiterempfehlen! Mit anschaulichen und lustigen Beispielen gelingt es ihr immer die Stimmteckniken und Verbesserungsvorschläge zu erklären. Das Lernen, aber auch der Spass am Singen kommt nicht zu kurz. Auch lerne ich mehr mit meinem Körper zu "arbeiten", dass sich so meine Stimme richtig entfalten kann. :-)

Marc, 26, ETH Zürich Doktorand (SchülerIn)

Maja is a great piano teacher! :) I'm always motivated to go there as well as to practice at home. When I was a child, I played the piano for about 3 years and I gave up because of the teadious piano exercises. Last months I have been relearning the basic excercises with Maja and, immediately after, she has shown me the applications/usefulness of every exercise by giving me a short piece to play.


In other words, as an adult who wanted to play/learn piano again, I do like the way Maja helps adult students in relearning it, and I strongly recommend her! :)

Jeannine , Ich bin 24 Jahre alt. Ich bin Fachfrau Betreuung und komme aus Nänikon. (SchülerIn)

Mir hat der Unterricht bei Maja sehr gefallen. Ich habe mich sehr wohl gefühlt und schätze ihre geduldige Art. Ich lernte in kurzer Zeit viel dazu. Sie sah schnell wo meine Schwächen und Stärken sind. Freundliche Grüsse Jeannine Gronowski

Romina, 47, Psychotherapeutin aus Zürich (SchülerIn)

Nach 20 Jahren Pause habe ich wieder angefangen, Klavier zu spielen und dank der Klavierunterricht mit Maja konnte ich in kurzer Zeit grosse Fortschritte machen. Ich habe Maja als sehr sympathische, motivierte und professionelle Klavierlehrerin kennengelernt. Ihre Kenntnisse über Musiklehre, Fingerfertigkeiten, Technik und Interpretation sind ausgezeichnet und bringen mich sehr weiter. Sie weiss genau, wie jeder Komponist technisch gespielt werden muss und achtet sehr auf eine gute und ausdrucksvolle Interpretation. Dank ihrer Begleitung habe ich wieder viel Freude am Klavierspielen gewonnen. Ich kann Maja wärmstens empfehlen!

Sophia, 26, Studentin, Zürich (SchülerIn)

Maja ist nicht nur eine tolle Sängerin, sondern auch eine sehr kompetente Pädagogin. Sie kennt viele unterschiedliche Übungen für die Stimme, welche sie gezielt gegen meine Schwachstellen einsetzte. Ihre fröhliche und sympthische Art hat es auch sehr angenehm gemacht, mit ihr zusammen zu arbeiten. Durch gute Beobachtungsgabe und tiefes Wissen der Theorie gab sie mir viele wertvolle Tipps und ich konnte mich in kurzer Zeit verbessern.

Tonia , 13, Schülerin, Herrliberg (SchülerIn)

Mir gefällt, dass ich Gesangs- und Klavierunterricht gleichzeitig besuchen kann. Maya ist sehr geduldig und freundlich.

Nina, 37, Programmverantwortliche, Zürich (SchülerIn)

Ich habe bis 20 viel Klavier gespielt und regelmässig Stunden genommen, danach habe ich nur noch ab und zu und ohne Unterricht gespielt. In dieser Zeit habe ich jedoch keine Fortschritte mehr gemacht, sondern mir schon bekannte Stücke wiederholt oder in neuen Stücken die schwierigen Stellen "überspielt" oder weggelassen. Mit Maja habe ich nun wieder richtig angefangen. Mit Charme motiviert sie mich, neue - und nicht nur einfache - Stücke zu lernen und auch für mich ein wenig mühsame Stellen zu meistern. Ich kann sie sehr empfehlen als Klavierlehrerin für Fortgeschrittene und Wiedereinsteiger*innen.

Judith, 42, kaufm. Angestellte aus Hedingen (SchülerIn)

eine tolle Erfahrung! Maja's offene, frische und professionelle Art hat mir sehr geholfen meine Hemmungen zu überwinden und meine Stimme auszutesten :-) Ihre Kreativität ermöglichte es mir die Theorie der Technik besser zu verstehen und ein Maximum von der zusammen verbrachten Zeit zu profitieren! Danke dir Maja...

Paula, 15, Schülerin aus Zürich (SchülerIn)

Für mich ist es ideal, dass Maja Klavier und Gesang zusammen unterrichtet. Ausserdem ist sie auch sehr geduldig. Ich gehe sehr gerne zu ihr in den Unterricht!

Ramona, 26 Jahre, Laborantin, Zürich (SchülerIn)

Der Unterricht mit Maja hat mir grossen Spass gemacht. Besonders gefiel mir, dass sie mich immer auf dem Klavier begleitete, das gab mir viel mehr Sicherheit beim Singen. Durch Maja's lustige und offene Art hatte ich auch keine Hemmungen zu singen. Obwohl ich leider aus Zeitmangel nur wenige Stunden nehmen konnte, gab mir Maja in dieser kurzen Zeit wichtige Tipps und Erklärungen mit. Ich kann Maja nur weiterempfehlen.

Meier, 57, Pflegefachfrau, Aeugst am Albis (SchülerIn)

Der Gesangsunterricht bei Maja war für mich pure Freude. Ich kann es jedem empfehlen der Lust hat zu Singen.

© 2018 Instrumentor GmbH