Musikunterricht, der zu dir passt

DE
E-Gitarre, Akustische Gitarre, Westerngitarre und Gitarre lernen bei

Scott Leach

Pop/Rock und Metalgitarre und mehr

Scott Leach ist ein erfahrener Gitarrist und Songwriter bei der international erfolgreichen Band Crystal Ball. Mehrjährige Erfahrung als Gitarrenlehrer, Chartplatzierungen, internationale Tourneen, über 500 Livekonzerte und neun Studioalben. Scott Leach ist ein erfahrener Gitarrist und Songwriter bei der international erfolgreichen Band Crystal Ball. Mehrjähre Erfahrung als Gitarrenlehrer, Chartplatzierungen, internationale Tourneen, über 500 Livekonzerte und neun Studioalben.

Preis

10 Lektionen an 45 Min.: CHF 840


Standort

Instrument

E-Gitarre, Akustische Gitarre, Westerngitarre und Gitarre

Musikstil

Hard Rock, Heavy Metal und Rock

Niveau

Anfänger, Fortgeschrittene und Master

Sprache

Deutsch und Englisch


Das bringe ich dir bei

Studiovorbereitung, Spielen in Bands, alle gängigen Spieltechniken, richtiges und effektives Üben, grosse Auswahl an Songs und Riffs, Harmonielehre, Rhythmik, Songwriting (Musik und Text), wertvolle Tipps aus der live-Praxis, Musik-Business, Equipment Tipps

Ausbildung

AIM-Vienna (American Institute of Music),  AIM Rock-Programm

 bei Paul Hanson (G.I.T. Los Angels)

In diesen Bands habe ich gespielt

Stücke von diesen Künstlern bringe ich dir am liebsten bei

Deep Purple, Def Leppard, Black Sabbath, Bon Jovi, Bryan Adams, Gotthard, Guns’n’Roses, Jimi Hendrix, Kiss, Krokus, Metallica, Ozzy Osbourne, Queen, Queensryche, rage against the machine, Slayer, Amanda Marshall, uvm., Whitesnake, Yngwie Malmsteen, ZZTop und AC/DC
Scott Leach

Interview mit Scott Leach

Welche(r) MusikerIn hat dich am meisten beeinflusst und warum?
Queen, allen voran Freddy Mercury und Yngwie Malmsteen. Diese Bands / Musiker haben in mir so starke Gefühle ausgelöst wie keine andere Musik bis zu dem Zeitpunkt. Sie spielten genau was ich fühlte und deshalb verspürte ich den Drang, mich auch so ausdrücken zu können.

Was kannst du mir auf deinem Instrument besser beibringen als alle anderen LehrerInnen?
Die Intensität und die Leidenschaft. Ich lebe diese Art von Musik und kann das auch authentisch vermitteln. Das ist nicht  nur das Repetieren von Gelerntem, sondern eine Leidenschaft.

Wie hast du dein Instrument spielen gelernt?
Mein acht Jahre älterer Bruder spielte schon länger Gitarre. Ich habe ihm öfters zugehört und war fasziniert. Er hat mir schliesslich die ersten Akkorde beigebracht. Danach habe ich sehr viel aus Büchern gelernt. Später habe ich dann in Wien am AIM (American Insitute of Music) studiert.

Auf welchem Equipment spielst du heute?
Live spiele ich hauptsächlich Duesenberg, Gibson und Godin Gitarren. Als Amp verwende ich einen Kemper und Engl 4x12“ Boxen.

Welche persönliche Eigenschaft hat dir beim Üben am meisten geholfen?
Mein Wille ein Ziel zu erreichen. Logisches Vorgehen und alles in kleine „Häppchen“ unterteilen und langsam anfangen.

Was hat dein Instrument, was andere nicht haben?
It’s the player, not the instrument!

Worauf achtest du dich besonders beim Unterrichten?
Dass die Motivation und der Spass erhalten bleiben. Der Unterricht ist ganz individuell und auf die Wünsche und Bedürfnisse des Schülers abgestimmt.

Wie baust du deine Musikstunden auf?
Pflicht und Kür. Man soll vorankommen und etwas lernen, aber der Spass darf auch nicht zu kurz kommen.

Wie gehst du bei Kindern vor?
Im Prinzip genau gleich, nur wird das Ganze spielerisch verpackt.

Was war bis anhin dein tollstes Erlebnis als Musiker?
Eines der vielen tollen Erlebnisse ist, dass ich in der Zwischenzeit viele meiner „Jugendhelden“ kenngelernt habe und mit Ihnen auf Tour gehen konnte. Meine erste Tour in einem Nightliner mit der Dänischen Metalband „Pretty Maids“ ist mir da besonders in Erinnerung geblieben.

Welches war die grösste Bühne, auf der du gespielt hast?
In Sion sous les étoiles, mit Gotthard und Scorpions vor ca. 10’000 Fans.

Mit welchem Musiker würdest du gerne einmal spielen?
Brian May, ich glaube ich könnte sehr viel lernen und er ist ein sehr angenehmer Typ.

Welche eine Platte würdest du auf die einsame Insel mitnehmen?
Lieber ein Instrument um selber Musik zu machen.

In welchem Club würdest du am liebsten spielen oder spielst du am liebsten?
Schüür Luzern und Z7 Pratteln. In beiden Locations habe ich schon sehr oft gespielt.

Was ist neben der Musik noch wichtig in deinem Leben?
Freunde, Filme, Bücher, Reisen, Gutes Essen

Empfehlungen für Scott Leach

Adrian, Adi, 34 Jahre, Sursee (SchülerIn)

Seit 1,5 Jahren bin ich nun bei Scott mit meiner E-Gitarre. Gestartet als blutiger Anfänger, der nicht wusste wie man eine Gitarre richtig hält. Seither hatte ich ungelogen jedesmal Lust auf den anstehenden Unterricht, auch wenn ich mal nicht ausreichend vorbereitet war. Der Mann ist neben seinem Talent auf der Bühne der perfekte Musiklehrer. Er ist geduldig, strahlt eine innere Ruhe aus und unterrichtet nicht standarmässig nach Buch, sondern gestaltet auf mich zugeschnitten jede Lektion neu. Die Noten zu meinen gewünschten Songs sind teilweise nirgends zu finden, Scott hört in den Song rein, schreibt diesen nach Gehör auf ein leeres Notenblatt und passt es auf mein aktuelles Niveau an. Deshalb werde ich wohl noch hoffentlich viele Jahre bei Scott Unterricht nehmen können und kann ihn nur weitermpfehlen.

Adi


© 2018 Instrumentor GmbH